Schmerzen im Meniskus

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich ein paar Zeilen zu meiner aktuellen Situation schreiben werde. Leider bin ich jetzt erst dazu gekommen.

Seit meinem letzten längeren Lauf, habe ich leichte Schmerzen im Meniskus. Die zeichnet während des Laufens zwar nur leicht ab, doch danach ist der Schmerz umso stärker. Vor allem wenn ich danach Treppen abgehe oder im Auto mit meinem linken Fuß die Kupplung durchtrete. Nach ein paar Tagen sind die Schmerzen dann wieder vorbei.

Am Dienstag war ich dann wieder eine kurze Strecke laufen, in der Hoffnung, die Schmerzen wären weg. Leider war dem nicht so.

Sollte ich nun mal zum Arzt gehen, oder einfach noch ein bisschen pausieren. Ist natürlich jetzt ärgerlich, da am Sonntag eigentlich der Weinturmlauf in Bad Windsheim auf dem Programm gestanden wäre – als Vorbereitung auf den Halbmarathon in Heilbronn.

Was also nun tun? Soll ich es riskieren und mich durchkämpfen, oder lieber noch etwas länger pausieren?

This entry was posted in . Bookmark the permalink.

13 Responses to Schmerzen im Meniskus

  1. Dominik says:

    nun ich bin kein Arzt, aber wenn man über längere Zeit Schmerzen hat, sollte man das schon mal checken lassen. Geh doch mal zum Arzt und gönn dir eine kleine Laufpause.

    Gute Besserung
    Dominik

  2. Aaron says:

    Seh ich auch so. Nur nix übereilen.

  3. Also zusätzlich zu einem eventuellen Arztbesuch würden Anja und ich Dir empfehlen Dein Gewicht auf den Knien mit NW-Stöcken zu reduzieren und das Training mit Nordic-Walking weiter zu machen. So bekommen die Knie wieder mehr “Schmiere” und die Muskeln schlaffen nicht ab.

    Bei uns hilft das immer nach dem Prinzip:

    - Geht kein Power-Nordic-Walking dann laufe…
    - Geht kein Laufen dann mache Nordic-Walking…
    - Geht kein Nordic-Walking dann gehe spazieren…
    - Geht kein Spazieren dann springe von einer Brücke :-)

    Viele Grüße
    Lutz und Anja

  4. Martin says:

    ich würde einen Besuch bei einem Orthopäden mit “Läufer-Erfahrung”, am besten selber Läufer, für unausweichlich halten.

    Vor über 10 Jahren habe ich mal wegen gleichen Problemen eine Bandage bekommen. Mit der hab ich trainiert und bin Wettkämpfe gelaufen (auch HM) ohne Schmerzen zu spüren. Später (nach 1-2 Jahren) hab ich sie nur noch genommen, wenn ich Beschwerden “im Anflug” spürte.

    Alles Gute von Martin

  5. Matthias says:

    nein, lass die Stöcke weg…
    Gib deinen Körper all die Zeit die er braucht. Wirft dich für diesen Moment zurück, aber er wird es dir danken.

    Der Weinturmlauf ist nur ein Meilenstein und kein Ziel und mit einem Gläschen Wein kann man ihn (bzw. sie) auch gut vom Seitenstreifen beobachten.

    Einen Arzt würde ich auf jedem Fall auch besuchen, selbst wenn es nicht so schlimm sein sollte, hat dein Arzt bestimmt die besseren Tipps für dich.

  6. @Matthias

    Es soll noch immer Ärzte geben welche einem bei leichten Schmerzen raten sich nicht mehr zu bewegen :!:

    Verteufelter Fehler :!:

    Aber was solls…

    Es ist ja nicht mein Knie ;-)

  7. @Martin

    stimmt. Deswegen habe ich auch oben geschrieben “zusätzlich zu einem eventuellen Arztbesuch”. Das machen wir mit den Bandagen auch so.

  8. Wolfgang says:

    Ich würde vorsichtshalber einen Arzt konsultieren. Denn sicher ist sicher und wenn er sagt das ist nichts oder pausiere für ne Woche dann kannst du immernoch selbst entscheiden ob du das machen wirst oder nicht.

  9. Pingback: Krank über Ostern - Diät-Blog - Der Weg zur perfekten Figur!

  10. Pingback: Mein erstes Mal: Nordic Walking - Diät-Blog - Der Weg zur perfekten Figur!

  11. Pingback: Ich war wieder laufen - Meniskus hält - Diät-Blog - Der Weg zur perfekten Figur!

  12. Pingback: 12,08 km - Lauf nach Plan - Diät-Blog - Der Weg zur perfekten Figur!

  13. Pingback: Nachbericht CityLauf Ansbach - Diät-Blog - Der Weg zur perfekten Figur!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>